Apple Global Institute, Cork 2012: Day 4

Sightseeing day: Time to discover Cork and its surroundings – including Blarney Castle. Of course, I didn’t climb up to the Stone that would bestow the Gift of Eloquence on me (my knee would not allow it), but Werner brought a Kiss down for me: The power is apparently transferable. Will see if it works!

Brought home some nice pics and got awarded a double sticker on the days challenge: We were asked to spell Cork with pictures. Most people made collages, I found a winery with a basket full of – yes, you goi it: corks!

Evening session was inspiring – we should get the links and iBooks of those, I will add them here.

After dinner, we had an introductionary meeting for group work on digital citizenship. Seems I fit in better that I thought …  Looging forward to the „real“ group work.

Pics of the Day

2 Gedanken zu „Apple Global Institute, Cork 2012: Day 4

  1. Ja, soooo eine Tagung würde auch mir gefallen. Ausflug zur Schlossruine,
    Tagungsort „wiedergeben“ (da gefällt mir am meisten die „Metzgerei und die Pubs“. Trag Sorge zu Dir und übertue Dich nicht! Bald geht aj alles zu Ende und Du musst wieder Deutsch reden und schreiben.

    Liebe Grüsse

    Papi

    1. Keene Angst, das verlerne ich nicht … muss ich hier auch, mit dem Österreicher oder dem Schweizer. Und Franz mit den Franzosen und den Belgiern … und Italienisch mit Domenico … aber Englisch mit allen andern 🙂

Kommentare sind geschlossen.