Brauschau bei Mauchle Getränke, Bad Zurzach

32 ° und über 100 Biere

Schon vor einigen Tagen hatte ich mich bei Stefan Haus von Mauchle Getränke zur Brauschau angemeldet, mein Freund Helmut, eben zurück aus Asien, sollte mich begleiten. Kurz nach 11, als ich ihn am Bahnhof abholte, war es schon ziemlich warm – später sollte das Thermometer noch auf 32°C klettern –, und ich realisierte, dass so eine Bierdegustation ohne Frühstück wohl keine sehr gute Idee wäre. Also kaufte ich schnell noch eine Butterbretzel, bevor wir runter spazierten.

Die Jungs und Mädels von Mauchle waren schon fleissig: Über 100 Biersorten standen, thematisch geordnet, aufgereiht. Degustationsglas, Infopapier und Wettbewerbszettel wurden zusammen mit einem 10-er Abo für 5 Franken abgegeben, dann durften wir loslegen. Ich ging, zielstrebig wie immer, an Alkoholfrei, Mix, Weizen und Lager vorbei zu den Dunklen Bieren, liess mich dann aber von Helmut, Stefan und seinem Kollegen auch zu anderen verführen.

Da ich sehr wenig Alkohol vertrage, liess ich mir entweder eine winzige Probe geben – oder liess Helmut austrinken. Am Anfang waren wir uns geschmacklich sehr nahe, aber dann ging unsere Meinung teilweise weit auseinander. Da er nach deutschem System bewertete und ich nach schweizerischem System, erhielt ein Bier sogar von beiden eine 1 (und nein, ich verrate nicht, welches). Zwischendurch genossen wir einen absolut genialen Angus Burger, um etwas Boden zu legen. Trotzdem schaffte ich nur 7 von 10 Bieren …Dafür knabberte ich mich Genuss geröstetes Malz – das Dunkle würde ich mir glatt ins Müesli mischen!

Danke an alle Helferinnen und Helfer, die Degustation hat Spass gemacht – und einmal mehr gezeigt, dass selbst für mich, die eher auf Whisky oder Wein steht, beim Bier nicht Hopfen und Malz verloren ist!

Disclaimer:

Dieser Artikel ist nicht gesponsert worden, sondern entspringt meiner Begeisterung für den Anlass. Ich habe, wie alle anderen, für die Degustation und Konsumation bezahlt.

Flattr this!

2 Gedanken zu „Brauschau bei Mauchle Getränke, Bad Zurzach

Kommentare sind geschlossen.