Dreiseenrundfahrt -Teil 2

Das Wetter hat sich gestern erstaunlich gut gehalten, trotz gemeldeter Windböen auf dem Neuenburgersee mit Spitzengeschwindigkeiten von 60 km und Regen dem Jura entlang. Wir blieben die ganze Zeit trocken und haben den Ausflug genossen – inklusive Fischessen im Schiff im Murten. Die Gegend um den See ist nicht nur schön anzuschauen, sondern für alle „Wymes“ voller Geschichten, Erinnerungen und Anekdoten, die Daddy, Jörg, Monique, Monika und ich bei Kaffee und Wein genüsslich austauschten. Zum Schluss wurden wir mit einem wunderschönen, sehr intensiven Regenbogen verabschiedet. Ein Wink des Himmels – aus dem Himmel – von den vorangegangen Wymes?

Lichtspiel auf dem Bielersee – wenn Wymes reisen