Geburtstagsapéro mit Sensuelle

Informativ, unterhaltsam und oh là là!

Durch Justyna bin ich im Spätherbst auf die Möglichkeit aufmerksam geworden, bei Sensuelle.ch eine Frauenparty zu buchen. Ich hatte vor Jahren, bei einer anderen Anbieterin, etwas Ähnliches gebucht, und wir hatten viel Spass dabei. Weil ich sehr viel zu tun hatte, bin ich erst jetzt dazu gekommen, einen gemütlichen Abend zu organisieren – und habe daraus kurzerhand meinen Geburstagasapéro gemacht. Leider mussten etliche Frauen absagen (Sportferien, berufliche Auslastung, Vorstellungsgespräch), aber wir restlichen genossen den Abend!

Ich hatte genügend zu trinken, Knabberzeug und Stühle bereit gestellt, zusätzlich für Claudia Sieber, die stellvertretende Geschäftsführerin von Sensuelle, links und rechts je ein Tischchen, damit sie ihre Ware auslegen konnte. Und da war einiges dabei, das uns sie nächsten 3 Stunden zum Lache, zum Staunen und zum Schmunzeln brachte!

Sensuelle – Boutique und Online-Shop für eine Welt voller Sinnlichkeit

Der stilvoll eingerichtete Laden steht in Zürich, an der Kasernenstrasse. Die Einrichtung erinnert eher an ein gemütliches Wohnzimmer und weckt – zum Glück! – keinerelei schmuddelige Emotionen. Der Laden ist Mo-Fr 11 bis 18.30 Uhr geöffnet, Sa 11 bis 17 Uhr.  Via Webseite können Produkte bestellt und eine Online-Beratung genutzt werden (der Knopf unten rechts auf der Seite wird leicht übersehen). Homepartys gibt’s in unterschiedlichen Formen, zu unterschiedlichen Anlässen – sogar als Scheidungsparty. Für uns gab’s den klassischen Home-Apéro, eine Art Tupperwareparty für Sinnliches.

Der Einstieg: Rezepte für sinnliches Beisammensein

Aphrodisierende Gerichte sind gar nicht so schwer zu kochen, wenn man die richtigen Zutaten einkauft. Welche diese sind und wie man sie am besten kombiniert, erfährt die geneigte Leserin zum Beispiel im Buch «Die schönsten Liebesrezepte». Feine Rezepte, schön präsentiert …

Aber nicht nur aus der Küche soll es fein riechen:

Auch wir selbst wollen mit Düften verführen! Ich entpuppe mich einmal mehr als Luxusweib – das Teuerste gefällt mir am besten. Molecule One verbindet sich mit den eigenen Molekülen und führt so zu jedem zu einem ganz eigenen Duft. Diskret, aber offenbar wirksam: Pumuckel, mein roter Kater, war nach der Parfumrunde ziemlich aufgewühlt …

Wir aber wechseln das Thema und wenden uns der Wäsche zu:

Es gibt sexy Unterwäsche, die trägt frau IHM oder IHR zu liebe (das ist oft auch die, die gerne verschenkt wird). Und es gibt solche, die trage ich mir zu liebe – auch wenn ich durchaus bereit bin zu akzeptieren, dass mein Vis-à-Vis dabei glänzende Augen kriegt. Was Sensuelle an Lingerie bietet, gehört definitiv in meine Kategorie, und ich bedaure fast ein wenig, dass es niemandem gibt, dem ich am Telefon zuhauchen kann: «Schatz, heute trage ich Perlen!» Weil schöne Wäsche besonders gut zur Geltung kommt, wenn die Haut gut gepflegt ist (und weil allenfalls vorhandene Significant Other jetzt die Hände sowieso nicht mehr bei sich behalten könnten), folgt als Nächstes das Thema

Pflege und Massage

Auch mit knapp 55 ist frau nicht zu alt, dazu zu lernen: Neben Massageölen, Gleitmitteln und aktivierenden Lotions entdeckten wir hier Secret Ceres, einen Mineralstift aus Asien mit vielseitiger Wirkung. Und weil schöne Haut berührt werden will, zeigt uns Claudia auch noch ein paar Accessoires  – wie kleine und grosse Federn, eine Minipeitsche und den vielseitigsten „Gürtel„, den ihr euch vorstellen könnt. Zum Schluss (das Wort Höhepunkt verkneife ich mir in diesem Zusammenhang lieber, kamen wir natürlich noch zum

Spielzeug für Sie und Ihn

Als ich seinerzeit beim Stop-Over in Dubai Vibrator-Aufstecker für die elektrische Zahnbürste entdeckte, dachte ich ja, ich hätte nun alles gesehen. Stimmt nicht … Viel Spass hatten wir vor allem, als wir uns passende Situationen ausdachten. Gerade die Dinger mir Fernbedienung beflügelten unsere Fantasie erheblich!

Apropos Fantasie:

Im Angebot von Sensuelle sind natürlich sind auch Videos und Bücher, und im Blog findet ihr spannende, informative und anregende Berichte zu verschiedensten Themen rund um eure eigene Sinnlichkeit und wie ihr diese alleine oder in der Partnerschaft pflegt, entwickelt und geniesst. Und falls es in der Partnerschaft harzt, gibt es auch Paar- oder Einzelberatungen durch ausgebildete Therapeutinnen.

Fazit:

Wir verbrachten einen vergnüglichen Abend, tauschten uns aus im geschützten Kreis über eigene Geschichten aus (und weder ihr noch Horst werden je erfahren, was die Vanille damals bei mir auslöste) und erhielten die eine oder andere Idee, was wir auch noch ausprobieren könnten. Und ja, bestellt haben wir auch ein paar Sachen, aber was, bleibt natürlich entre nous!

Und falls ihr jetzt Lust bekommen habt, selber einen sinnlichen Abend zu organisieren, den Polterabend speziell zu gestalten oder die Scheidung zu feiern: Sensuelle kann ich euch empfehlen! Claudia hat super präsentiert, ohne uns einfach vollzulabern; hat nie versucht, uns etwas aufzuschwatzen und war eine wunderbare, herzliche Mit-Gastgeberin für mich.

Impressionen vom Sensuelle-Apéro

Disclaimer:

Ich wurde von Sensuelle.ch angefragt, ob ich über meine Erfahrungen schreiben könnte, da Justyna mich als Bloggerin kennt. Der Bericht entspricht meiner persönlichen Erfahrung und wurde von Sensuelle in keiner Weise beeinflusst. Ich habe dafür keine Bezahlung oder Geschenke erhalten – nur das Geburtstagsgeschenk, das auch andere Geburtstagskinder erhalten, wird mit meiner Lieferung folgen.

 

 

 

 

 

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Geburtstagsapéro mit Sensuelle

  1. Da scheine ich ja wirklich etwas verpasst zu haben – auf für Winterliche hätte es sicher etwas Lustiges dabei gehabt! He nu – krank ist krank!
    Herzlichst
    Rosmarie

Kommentare sind geschlossen.