Gourmesse 2015

Es gibt Messen, bei denen weiss ich im Voraus, dass es teuer wird … Und die Gourmesse gehört definitiv dazu. Nicht, weil der Eintritt teuer wäre – im Gegenteil: Das zweite Jahr hintereinander durfte ich von Würzmeister ein Gratisbillet abrufen. Aber die Verführungen lauern an jeder Ecke! Also habe ich mir dieses Jahr klare Regeln und eine Budgetlimite auferlegt:

Kein Probieren bei Olivenöl, Trockenfleisch, Wein und Whisky – davon habe ich noch mehr als genug zu Hause. Aber wenn ich probiere, entdecke ich neue Varianten, die ich dann auch unbedingt haben will – stop! Nein! Obschon ich mich brav an diese Regeln gehalten habe, erreichte ich meine Budgetlimite in weniger als 90 Minuten. Es gibt einfach definitiv zu viel Feines 🙂 Und die schöne Präsentation der Waren macht es einem noch einfacher, sich zu verlieben, wie folgende Fotos zeigen:

Ich bin jedenfalls reich befrachtet und mit vielen neuen Rezeptideen nach Hause gekommen …

Die Messe ist noch bis zum 12.10. geöffnet und findet im Kongresshaus in Zürich statt. Hingehen lohnt sich!