Hof Weissbad

Freundinnen-Tage im Hof Weissbad, Appenzell

Karin und ich gönnten uns eine wohl verdiente Auszeit in diesem wunderbaren Hotel, in dem ich schon mit Franziska mal war. Damals war Winter – jetzt hofften wir auf schöne Sommer- oder Frühherbst-Tage (wir sind ja dieses Jahr nicht so verwöhnt, wettermässig). Und wir hatten Glück: Es war trocken, teilweise sogar sehr warm, und wir konnten so richtig die Seele baumeln lassen.

Karin war, wie ich, begeistert von der grossartigen Gastgeberschaft, die hier gepflegt wird. Alle Mitarbeitenden strahlen eine Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft aus, die man andern Orts oft suchen muss. Ob die Menschen hier in der Reha sind oder Gast im Hotel, macht keinen Unterschied: Lasst euch verwöhnen, heisst die Devise, dafür sind wir da!

Zahlreiche Details begeistern uns: ein Geschenk zum Jubiläum des Hauses auf dem Zimmer, Badetasche, Rucksack und Schirm zur Benutzung während des Aufenthaltes, frische Teekräuter und heisses Wasser auf jedem Stockwerk, aber auch die Möglichkeit, sich im riesigen Kräutergarten selbst zu bedienen … Die Küche von Käthi Fässler ist so fein wie beim letzten Mal, und ein kleines Büchlein auf dem Zimmer erzählt in packenden Geschichten, wie sie durch ihre Grossmütter Kochen und Einmachen gelernt hat  – und wie dies ihr Wirken noch heute beeinflusst. Was ich schätze: Alle Hauptgänge werden als Miniportionen angeboten (mit 70 g Fleisch oder so), so dass man auch 2 oder mehr Gerichte nacheinander geniessen kann.

So erschien es uns fast wie Folter, als man uns gestern das Angebot machte, zum Vorzugspreis eine Nacht zu verlängern – mussten wir doch beide, aus unterschiedlichen Gründen, Donnerstagabend wieder zurück sein.

Je nu: Dann werden wir halt ein anderes Mal wieder nach Weissbad fahren müssen … Es gäbe noch viel zu entdecken und zu geniessen!

Falls ich dich gluschtig gemacht habe:

Diverse Packages und Last-Minute-Angebote findest du auf der Webseite des Hotels Hof Weissbad.

[wowslider id=“5″]

Disclaimer:

Ich habe meinen Aufenthalt in Hof Weissbad normal gebucht und bezahlt und weder vom Hotel noch der Tourismusregion Geschenke angenommen, ausser dem Jubiläumsgeschenk, das dieses Jahre alle Gäste erhalten: eine hübsche Wasserkaraffe.

Ein Gedanke zu „Hof Weissbad

Kommentare sind geschlossen.