MADtimes – Impuls-Treffen

«Weisch no» im Wasser-Reservoir in Meilen

16 Jahre ist es  her, seit ich Impuls Direct verlassen hatte … Mit Spannung sah ich deshalb dem Treffen der Ehemaligen entgegen. Beruflich hatte ich in der Zwischenzeit nur mit zweien direkt zu tun: Für Reini Kaupp und Markus Pekeler war die Schreib-Lounge schon tätig. Privat blieb ich mit Marianne Rennhard all diese Jahre verbunden. „Mein“ damaliges Team war bis auf Velix Lüscher vollständig vertreten, und ich erkannte alle sofort wieder. Bei mir war es für einige schwieriger, hatt ich doch in der Zwischenzeit nicht nur die Haarfarbe geändert (was man sich von mir gewohnt war), sondern auch die Figur …

Viele Gesichter kamen mir bekannt vor, doch ich musste nach den Namen suchen. Andere waren ganz offenbar in ein Zeitloch gefallen – allen voran Alwin Schneider. Ob das wohl an der vielen Milch lag, die einige von ihnen früher trinken mussten?

Zeitlos war auch ein Teil der Arbeiten, die gezeigt wurden:
Der Spot fürs Rote Kreuz, zum Beispiel, könnte heute genau so gezeigt werden. Die Stimmung im umgebauten Wasserreservoir war entsprechend gelöst, belustigt und lebhaft – aber auch nachdenklich, in Erinnerungen an Kolleginnen und Kollegen, die leider nicht mehr dabei sein können.

Ein herzliches Dankeschön ans Organisationsteam für Idee und Umsetzung, für die feine Verpflegung und für die Webseite mit den vielen Bildern und Impulsen!

Übrigens:

Das gut ausgestattete und originelle Partylokal im ehemaligen Wasser-Reservoir kann  via Wasser und Energie Meilen gemietet werden  – wir durften es, dank Peter Raissig, gratis nutzen.

Hier meine Bilder:

 

*

 

Flattr this!