Mein erster Halbmarathon

Erlebnislauf Hallwilersee – 21.1 km

Bei eher schlechtem Wetter und schlammigem Boden bin ich um halb zehn zum Erlebnislauf gestartet. Gehofft hatte ich auf eine Zeit bei ca. 4 Stunden – geworden sind es 4 h 29 min 02 sec. Ein Teil der Zusatzzeit verdanke ich sicher dem Wetter; ein grosser Teil aber auch dem ewigen Ausweichen: Der Weg ist ja oft sehr schmal, und durch den fliegenden Start wurde ich bis kurz nach Kilometer 5 ständig überholt, wobei ich teilweise höflich angesprochen, öfters aber  durch Rufe zum Platz machen aufgefordert oder sogar einfach rüde ins nasse Gras, in Pfützen oder über Baumwurzeln abgedrängt wurde. Bis Kilometer 13 hatte ich dann einigermassen Ruhe, aber dann kam, ausgerechnet an der engsten Stelle überhaupt, das schnelle Feld der Kurzstrecken-LäuferInnen, die beim Schloss Hallwil gestartet waren. Bis diplom __ datasportca. Kilometer 17 war ich wieder ständig am Ausweichen, erst den Schluss konnte ich dann wieder einigermassen ruhig nehmen. Ein Kränzchen winden möchte ich allerdings allen Helferinnen und Helfer auf der Strecke: Ihr habt einen Super-Service geboten und trotz miesem Wetter die gute Laune nie verloren. Danke für euren Einsatz!

Das Knie machte relativ gut mit, auch wenn die Ausrutscher auf dem schlammigen Untergrund teils schmerzhaft waren. Trotzdem wollte die Sanität mich mehrmals raus nehmen – erst wenn ich denen erklärte, dass ich schon gehbehindert an den Start ging, waren sie beruhigt.

Im Ziel war ich besser dran als nach den 15 km des Frauenlaufs – aber eben auch einiges langsamer. Trotzdem verdrückte ich ein Freudentränchen: Ich habe meinen ersten offiziellen Halbmarathon geschafft!

Und ich danke den Leuten vom Migros-Finisher-Clip und von Sportograf.com, die meinen gesamten Lauf wunderbar dokumentiert haben:

 

 

5 Gedanken zu „Mein erster Halbmarathon

  1. …wenn ich die strahlende Lovey im Ziel sehe, verdrücke ich auch gleich ein paar Freudentränen. Hey, ich bin beeindruckt und gratuliere ganz ganz herzlich!

  2. Pingback: Zusammenfassung der Woche ab 13.10.2014 | Ironblogger Schweiz

Kommentare sind geschlossen.