Wenn eine Bernerin langsam macht …

Slow down – Slow âge

Kennt ihr das, dass ein Thema in eurem Leben auftaucht – und plötzlich seid ihr davon umzingelt? Es ist wie beim legendären Pulli, der im Laden so einzigarig ist – und kaum hat man ihn gekauft, sieht man ihn überall: In Zeitschriften, auf der Strasse, in Schaufenstern und sogar bei der besten Freundin.

IMG_2840

Vorher-Bild: 17. August 2016

Mir geht es zur Zeit so mit dem Thema «Slow Down»: Angefangen hat mein TCM-Arzt, der mir empfahl, weniger zu trainieren und mehr zu entspannen, um meine Fettverbrennung zu unterstützen und mein System in ein gesünderes Gleichgewicht zu bringen (zumindest ersteres klappt bestens, habe seither gut 5 kg abgenommen). Weiter ging’s im Beruf, wo gewisse Projekte plötzlich nicht vom Fleck kamen oder sogar gestoppt wurden, was meine Geduld eher strapazierte. Worauf eine gute Freundin mir empfahl, die frei gewordene Zeit doch zum Meditieren zu nutzen …

Und dann kam die Anfrage von Coolbrandz, ob ich Lust hätte, ein neues Kosmetikprodukt zu testen:

Slow âge rufe dazu auf, bewusster zu leben – und die Hautalterung zu verlangsamen. Empfohlen wird die Anwendung so früh wie möglich (ab 27 Jahren 🙂 ), also musste ich mich wohl beeilen (!), bevor der Schaden zu gross würde! Schnell machte ich ein Vorher-Foto (s.o). Keine Frage: Falten etc. sind da vorhanden … Aber dagegen ist ja gemäss Vichy ein Kraut gewachsen – und was für eins:

Die Verpackung des Testers ist noch nicht definitiv, würde mir aber in seiner Schlichtheit durchaus gefallen – v.a. auch, weil die Tagescreme damit gut zu dosieren ist. Die Farbe ist leicht rosa, der Geruch dezent blumig, die Textur sehr angenehm: Unmittelbar nach dem Auftragen fühlt sich die Haut leicht und geschmeidig an, und das Gefühl hält sehr lange an.

Aber Slow Down? Da hätte ich jetzt eher so eine Maske erwartet, die man ewige Zeit einwirken lassen muss (also so 3 Minuten oder so) … Ist aber nicht: Die Crème zieht sofort ein! Natürlich gut für jemanden wie mich, der es nicht so mit Zeeeeeen hat, eher so mit ZENN!!!

Gemäss Produktbeschrieb stellt sich die volle Wirkung ca. nach 2 Monaten ein, aber da die Leute von Vichy bis zum 31. August meine Meinung hören wollen (tstztz … von wegen slow down), ziehe ich schon mal ein Zwischenfazit – bzw., ich lasse euch eins ziehen. Hier ist das Nachher-Bild. Was meint ihr?

Nach 12 Tagen Anwendung von Vichy Slow âge

Nach 12 Tagen Anwendung von Vichy Slow âge

Ich finde, die Haut sieht besser aus, die Falten sind gemässigter. Ich mache mal weiter … Natürlich langsam!

 

Disclaimer:

Vichy Slow âge wurde mir von Coolbrandzs kostenlos zum testen zur Verfügung gestellt. Einfluss auf Text und Bild wurde nicht genommen – meine hier wiedergegebene Meinung entspricht meinen persönlichen Erfahrungen. Und falls jemand von euch Slow âge selber probieren möchte: Ich habe noch Gratis-Muster zum Verschenken. Einfach Mail an mich.

 

 

Flattr this!