Weihnachtsmarkt Zofingen

Nach meinem Besuch am Adventsmarkt in Aarau hat sich Jris bei mir gemeldet: Zofingen soll auch sehr schön sein. Der fände am 3. und 4.12 statt, und sie hätte am Sonntag frei. Zwar überschnitt sich das mit dem Markt bei uns im Flecken, aber das wollte ich mir dann doch nicht entgehen lassen. Und so trafen wir einander (dank Jris kluger Überlegung) bereits im Zug und nicht erst vor dem Bahnhof in Zofingen, um uns ins Getümmel zu stürzen. Und erlebten die erste positive Überraschung: Nix Getümmel! Und zwar nicht nur, weil wir eher früh waren, sondern weil der Weihnachts- und Mittelaltermarkt sehr grosszügig angelegt sind, so dass es eine Freude ist, zwischen den Häuschen, Ständen und Schaustellern durch zu flanieren.

Ein paar wunderschöne Läden haben wir zudem entdeckt: Die Bonbonwerkstatt (siehe Video weiter unten), die Leserei, Peter’s Gewürzsack. Ein paar Weihnachtsgeschenke haben den Weg in unsere Taschen gefunden, ein paar feine Sachen den Weg in unsere Mägen (gell, Jris!) – und Fotosjujets gab’s zuhauf, wie ihr seht:

Gewärmt durch weissen Glühwein, Schweizer Whisky und ungarische Langos mochte uns auch der Nieselregen nicht viel anhaben. Der Tag hat richtig gut getan.

Video Bonbonwerkstatt
Hier kann man sich übrigens auch als Gruppe anmelden und seine eigenen Bonbons kreieren. Besonders viel Spass mache das mit Kindern, weil die viel frecher mit Inhalt und Farbe umgingen: Da gäbe es dann schon grüne Erdbeerbonbons, blaue Zitronen oder violette Mandarinen …

Ein Gedanke zu „Weihnachtsmarkt Zofingen“

Kommentare sind geschlossen.