Lätschete 2014

Von all den Fasnachtsbräuchen, von denen man mir hier erzählt hatte, war ich auf diesen am meisten gespannt. Ich liebe gute Geschichten – und diese hat alles, was ein richtiges Drama braucht: Jedes Jahr, in der Nacht auf Aschermittwoch, verstirbt völlig überraschend – aber immer pünktlich – Gevatter Fasnacht. Die Hüülwyber versammeln sich deshalb beim Read More …

Fasnacht-Samschti 2014

„Meine“ Gabi, die Ochsenwirtin, landete bei der Wahl zum Zurzacher des Jahres auf Platz 2 – doch deutlich geschlagen von Smitty, dem Stromer, den hier offenbar alle kennen und schätzen. Dieser bedankte sich mit einer launigen Rede und Freibier bei seinen Wählern. Die Stimmung im Saal war ausgelassen, die Jury, bestehend aus 3 der Schwestern Read More …

Schmutzige Donnschti 2014

Heute Abend war ich bei Gabi im Ochsen – mit gefühlten 300 anderen. Die Stimmung war super, das Essen lecker, die Schnitzelbänke von Goofen, Kiurärzten, Familie Moll und den Schwestern witzig und giftig … Leider habe ich nicht alle Anspielungen verstanden, da mir die lokalen Zusammenhänge oft fehlten, aber dem Spass hat das keinen Abbruch Read More …

Chesslete 2014

Okee, ich gebe es zu, ich bin auch keine 20 mehr … Deshalb verzichtete ich, nach einem Blick aufs Wetter, darauf mich anzuziehen und aktiv an der Chesslete mitzumachen. Ein paar Fotos und einige reichlich finstere und verwackelte Videos will ich euch aber nicht vorenthalten: Chesslete 2014 Und jetzt gehe ich noch mal unter die Read More …

Zurzi treibts bunt!

Als ich gestern aus Bern zurück kam, hatte sich „mein“ Brunnen in eine reizende Dame verwandelt … und auch sonst hat sich im Flecken einiges verändert, wie die Impressionen von meinem Sonntagsspaziergang zeigen: Fasnachtsdekoration 2014 Zudem habe ich heute erfahren, dass Gaby vom Ochsen als erste Kandidatin als Zurzacherin des Jahres nominiert worden ist – Read More …