Frauenlauf 2016 – Run for Fun (10 km)

Freud und Leid liegen sehr nah bei einander Als ich mich für den #Frauenlauf angemeldet hatte, war ich erst wenige Wochen wieder im Training – vorher lief immer noch die Reha nach der Knie-OP. Mir war klar, dass ich mehr als 5 km schaffen konnte – war aber unsicher, ob ich die 15 km Walking Read More …

Frauenlauf Bern 2015

Immerhin: 5 km Walking unter 52 Min! Wer hier regelmässig mitliest oder mich in den letzten Wochen gesehen hat, weiss, dass dieses Jahr meine Laufplanung ziemlich durcheinander geraten ist, seit mir am Chäsitzerlouf die Orthese gebrochen ist. Auf Grund der Umstände habe ich mich entschlossen, mich von 15 auf 5 km umbuchen zu lassen. Das Read More …

Frauenlauf 2014

15 Kilometer Walking Gestern galt es also ernst: Zum ersten Mal war ich über die Distanz von 15 km angemeldet – wohl verstanden, ohne je über diese Distanz trainiert zu haben! 11 km hatte ich jetzt ein paar Mal geschafft, den Rest sollte ich, gemäss Freunden und Bekannten, via Kopf steuern können. Na dann … Read More …

Frauenlauf Bern, 2013

Nach längerer Pause war ich heute wieder einmal am Frauenlauf – auf der neuen Strecke, mit neuem Elan und neuen „Partners in Crime“. Im Vorfeld haben wir einander via Facebook und Twitter ermuntert, motiviert, bei Durchhängern oder gesundheitlichen Problemen getröstet … Bereits diesen Teil fand ich sehr bereichernd. Folgerichtig haben wir uns für die Anreise Read More …

Zibelemärit 2012

Das erste Mal seit meinem Studium war ich wieder am Zibelemärit. Meine Tante und ich gönnten uns diesen Ausflug in die alte Heimat – im Wissen, dass es ein Riesengedränge und, wenn man der Wettervorhersage glauben durfte, eine feuchte Angelegenheit werden dürfte. Tapfer stellte ich den Wecker auf 5 Uhr morgens, dopte mich mit einem Read More …

«Wo würdest du in Bern übernachten?»

In den letzten Tagen haben mich gerade zwei Kolleginnen gefragt, wo man in Bern gut übernachtet. Ich musste etwas schmunzeln: Als Heimwehbernerin habe ich zum Glück viele Freundinnen und ehemalige Arbeitskollegen, bei denen ich im Gästezimmer willkommen bin. Trotzdem kenne ich natürlich einige gute Hotels, teilweise auch aus eigener Erfahrung. Das erste, was mir immer Read More …