MS Gentleman – Tag 4

Zum Frühstück war ich heute alleine, relativ früh. Danach machte ich es mir in der Lounge mit dem Laptop bequem, um meine Blogposts von Tag 3 fertig zu stellen. Wir fuhren ja eine Strecke, die wir auf der Hinfahrt bereits absolviert hatten, und das Wetter war eher mau, so verpasste ich nichts. Um 10 gab Read More …

MS Gentleman – Tag 2

Ich habe herrlich geschlafen und wurde recht früh wach, kurz nach 5 Uhr. Da es draussen regnete, entschied ich mich aber dann doch, noch etwas liegen zu bleiben. Kurz nach sechs war ich aber oben an Deck. Es war noch feucht, hatte es doch die ganze Nacht geregnet, aber ein Matrose war bereits daran, das Read More …

Hurtigruten 2023 – Tag 6

Heute standen wir bereits um 6.30 an Land – begrüsst von einem wunderbaren Sonnenaufgang. Bei angenehmen Temperaturen spazierten wir in Trondheim zur Kathedrale, vorbei an wunderschönen bunten Handelshäusern der Bryggen, die wunderbar im spiegelglatten Kanal reflektierten. Die Innenbesichtigung fiel aus – die öffnen erst um 9 Uhr. Falls es jemanden interessiert, habe ich hier ein Read More …

Hurtigruten – Tag 4 ff

Zurück an Bord angelten mussten wir uns zuerst mit der zweiten Reihe in der Panoramalounge begnügen. Es hat heute definitiv mehr Menschen an Bord. Zum Glück konnten wir aber rechtzeitig Platz wechseln, so dass wir ungefähr auf der Höhe von Fiskebol, wo das Schiff durch eine eher schmale und entsprechend sehenswerte Passage fährt, wieder beste Read More …

Hurtigruten – Tag 4

Nicht ganz unerwartet haben wir beide das Mitternachtskonzert in Tromsö ausgelassen … Online gibt es einen Auszug von 2017, falls jemand reinhören möchte: Auch Finnsenes zog an uns vorbei – gemäss Fahrplan 4.20 Uhr. Für Harstad waren wir allerdings parat und konnten ein paar Fotos schiessen. Das Wetter war heute mehrheitlich trocken, aber es wehten Read More …

Hurtigruten – Tag 3 ff

Kurzhalt in Oksfjord. Ein malerisches Örtchen, mit einer Strasse, die aus dem Nirgendwo zu kommen scheint. Die Einfahrt zur Anlegestelle war sehr eng, die MS Nordnorge drehte sich praktisch an Ort und Stelle, und ich staunte einmal mehr, wie leicht / präzise sich das Schiff offenbar lenken lässt. Anschliessend sollte die Fahrt über eine Strecke Read More …

Anreise mit Hindernissen

Gut gelaunt und bestens vorberereitet gingen Daddy und ich auf den Zug – beide 9.25: er in Utzenstorf, ich in Bad Zurzach. In Zürich wollten wir einander treffen, im ersten Zweitklasswagen in Fahrtrichtung. Hätte auch bestens geklappt, wenn der Zug in Zürich nicht die Fahrtrichtung ändern würde … Je nu, Handy sei Dank, Plan B: Read More …