Light Ragaz mit Daddy

Auf Anregung von Franziska Hidber habe ich einen Ausflug nach Bad Ragaz in Erwägung gezogen, zu Light Ragaz, das sie auf  den Social Media in höchsten Tönen lobte. Da mein Vater mit Mama dort früher Ferien verbracht hatte, lud ich ihn ein, mich zu begleiten – was er dann wieselflink umwandelte in ein Geschenk an mich. Read More …

El Gouna 2018

Eine Woche abtauchen  – das war der Plan. Was das Universum offenbar gehört hat, denn aus irgendeinem Grund funktionierte das Internet nur sehr spärlich. Was für mich hiess: Nur wenig Social Media, kein Blog – aber Wasser und Sonne satt. Auch schön 🙂 Hier deshalb nur ein paar Impressionen – erst einmal unter Wasser: Und Read More …

Kanaren – Azoren, Tag 15: auf See

Encore in Fotos Gleich nach dem Feuerwerk in Funchal tuckerten wir los, um gemütlich zurück nach Las Palmas zu fahren. Zeit hätten wir mehr als genug gehabt – aber einmal mehr gab es auf dieser Reise einen Medical Alert. Angefangen hatte es schon beim Einchecken, da mussten wir kurz unterbrechen, weil eine Frau im Rollstuhl, Read More …

Kanaren – Azoren, Tag 14: Madeira

Silvester in Funchal Ich bin noch früher als sonst an Deck – und werde mit einem atemberaubenden Blick auf Funchal belohnt. An der Reling treffe ich den Küchenchef des Sélections, den ich bei der Küchenführung kennengelernt habe, und frage ihn, ob man sich eigentlich jemals an so was gewöhnt? Er strahlt mich an und sagt: Read More …

Kanaren – Azoren, 13. Tag: Seetag

Ein Lob auf Ohrstöpsel Man kann durchaus zwei menscheinfeindliche Tage hintereinander beziehen – ich hab’s für euch getestet. Obschon ich für den ersten einen Tadel eingefangen hatte: Gestern wäre ich nämlich eingeladen gewesen für ein Treffen der ÖsterreicherInnen und SchweizerInnen an Bord. Und ich hatte gekniffen. Einerseits finde ich es ja nett, wenn die GastgeberInnen Read More …

Kanaren – Azoren, Tag 12: Praia da Vitoria

Ich verkrümle mich Heute bezog ich – überraschend spät für meine Verhältnisse – meinen menschenfeindlichen Tag. Das passiert mir eigentlich immer auf Kreuzfahren, denn auch wenn es auf dem Schiff durchaus Ecken gibt, in die man sich verziehen kann, ist es für mich doch recht anstrengend, so lange Zeit so viele Menschen um mich herum Read More …

Kanaren – Azoren, Tag 11: Terceira

8 Inseln und ein Vergnügungspark Wir treffen am Morgen sehr früh auf unserer  dritten Azoreninsel ein – und die heisst praktischerweise auch Terceira, die Dritte. Ursprünglich hatten die Portugiesen ja alle neun Azoreninseln nach Heiligen benannt, und diese Insel benannten sie nach Jesus Christus. Da sie aber als dritte Insel entdeckt und besiedelt wurde, sprach Read More …

Kanaren – Azoren, Tag, 10: Horta

Tanz auf dem Vulkan Heute erreichten wir die Insel Faial, mit der drittgrössten Stadt der Azoren, Horta. Die Insel hat eine portugiesisch-flämische Vergangenheit, was sich unter anderem darin zeigt, dass die Menschen hier grösser und blauäugiger sind als auf den anderen Azorenionseln. Entstanden ist auch sie durch vulkanische Aktivitäten – der letzte grosse Ausbruch war Read More …

Kanaren – Azoren, Tag 9: Saõ Miguel

Ein Traum wird wahr Seit ich vor Jahrzehnten Bilder von den Azoren sah, hatte ich den Wunsch, einmal hierhin zu fahren und hier zu wandern, entlang den kilometerlangen Hortensienstauden mit ihrem wunderbaren Blau. Obschon ich die Inselgruppe nie von meiner Bucket List strich, war natürlich jahrelang an so was nicht zu denken – mein Knie Read More …

Kanaren – Azoren. Tag 8: 2. Seetag

Relax! Heute war zweiter Seetag, ganz ohne geplantes Programm, so dass ich auch keinen Wecker stellt. Ich erwachte kurz nach halb acht und verpasste somit den Sonnenaufgang knapp, konnte dafür eine spezielle Morgenstimmung einfangen, mit grossen Wolken am Horizont. Am Vormittag nieselte es mehrmals leicht, aber richtig geregnet hat es nie. Im Gegenteil: Das Wetter Read More …