Kanaren – Azoren, Tag 11: Terceira

8 Inseln und ein Vergnügungspark Wir treffen am Morgen sehr früh auf unserer  dritten Azoreninsel ein – und die heisst praktischerweise auch Terceira, die Dritte. Ursprünglich hatten die Portugiesen ja alle neun Azoreninseln nach Heiligen benannt, und diese Insel benannten sie nach Jesus Christus. Da sie aber als dritte Insel entdeckt und besiedelt wurde, sprach Read More …

Kanaren – Azoren, Tag, 10: Horta

Tanz auf dem Vulkan Heute erreichten wir die Insel Faial, mit der drittgrössten Stadt der Azoren, Horta. Die Insel hat eine portugiesisch-flämische Vergangenheit, was sich unter anderem darin zeigt, dass die Menschen hier grösser und blauäugiger sind als auf den anderen Azorenionseln. Entstanden ist auch sie durch vulkanische Aktivitäten – der letzte grosse Ausbruch war Read More …

Kanaren – Azoren, Tag 9: Saõ Miguel

Ein Traum wird wahr Seit ich vor Jahrzehnten Bilder von den Azoren sah, hatte ich den Wunsch, einmal hierhin zu fahren und hier zu wandern, entlang den kilometerlangen Hortensienstauden mit ihrem wunderbaren Blau. Obschon ich die Inselgruppe nie von meiner Bucket List strich, war natürlich jahrelang an so was nicht zu denken – mein Knie Read More …

Kanaren – Azoren. Tag 8: 2. Seetag

Relax! Heute war zweiter Seetag, ganz ohne geplantes Programm, so dass ich auch keinen Wecker stellt. Ich erwachte kurz nach halb acht und verpasste somit den Sonnenaufgang knapp, konnte dafür eine spezielle Morgenstimmung einfangen, mit grossen Wolken am Horizont. Am Vormittag nieselte es mehrmals leicht, aber richtig geregnet hat es nie. Im Gegenteil: Das Wetter Read More …

Kanaren – Azoren, Tag 7: Seetag

Einfach mal blau machen … Diese Nacht haben wir eine Stunde geschenkt gekriegt. Da meine gebuchte Küchenführung erst um 10 Uhr stattfinden sollte, musste ich mich auch nicht allzu sehr beeilen, um an Deck zu gehen. Für den Sonnenaufgang hat es aber doch noch knapp gereicht. Nach dem Frühstück hatte ich noch etwas Zeit zum Read More …

Kanaren – Azoren, Tag 6: La Palm

50 Shades of Green Kurz nach 7 sind wir heute in Santa Cruz de la Palma eingelaufen. Ich war wieder früh an Deck und habe das Einlaufen und den Sonnenaufgang geniessen dürfen, mit einem kurzen Schwatz mit Rosetta, bevor ich mich um Acht Richtung Ausflugsbus bewegte. Wir hatten einen 50er Bus für 24 Personen, was Read More …

Kanaren-Azoren, Tag 5: Teneriffa

Oh du Selige … Ihr Lieben, ich hoffe, ihr verzeiht mir, dass ich gestern das Hüttengaudi ausgelassen habe. Ich habe zuerst fein Znacht gegessen: schwarze Paella mit extra Garnelen, Spinat mit gerösteten Pinienkernen und Kefen mit Knoblauch; zum Dessert eine Art Milchreis mit Weinbeeren und Palmhonig und etwas Früchten. Dann ging ich ans Pooldeck, um Read More …

Kanaren-Azoren, Tag 4: La Gomera

Wo ein Anpfiff Spass machen kann … Kurz nach 7 durften wir heute im Hafen von San Sebastian anlegen. Der Kapitän hätte dies gerne schon etwas früher gemacht, aber hier haben Fähren Vorrang, weil sie für die meisten Einheimischen der einzige Zugang zur Insel sind. Zwar gibt’s auch einen kleinen Flughafen, für Inselhüpfen, aber das Read More …

Kanaren-Azoren, Tag 3: Fuerteventura

… und der Schrittzähler applaudiert Das Programm für den heutigen Tag wurde gestern Abend über den Haufen geworfen: Ich hatte extra einen Ausflug nach Corralejo gebucht, weil Tobias, „mein“ Lehrling bei Airtours Suisse, da mit seinem Mann zusammen eine Bar & Boutique führt, das Stars Fuerteventura. Allerdings hat das Stars ausgerechnet am Mittwoch erst ab Read More …

Kanaren-Azoren, Tag 2: Lanzarote

Auf den Spuren von César Manrique Der Künstler und Architekt César Manrique hat die kanarischen Inseln geprägt – und das weit über seine. Tod hinaus. Um das Erscheinungsbild der Insel zu schütze, hat er bereits 1968 durchgesetzt, dass das Aufhängen von Werbeplakaten verboten wurde; kurz darauf wurde auf seine Initiative hin ein Gesetz erlassen, das Read More …